Verein der Freunde Schloss Blutenburg

3. Kunstausstellung 2020 - Mensch & Meer von Manuela Franz und Karin Seyffer

Ort: Christa-Spangenberg-Saal
Vernissage, 17. April, 19 Uhr
Sa./So. geöffnet von 11 bis 19 Uhr

Manuela Franz und Karin Seyffer zeigen im Schloss Blutenburg ihre Werke zum Thema „Mensch & Meer“. Die Ausstellung bietet ein breites Spektrum an künstlerischen Ausdrucksmöglichleiten. Ihre Intensionen ergänzen und vereinen sich in einer spannenden Präsentation.

1. Kunstausstellung: Robert Schmidt-Thomé – Aquarellminaturen – Miniaturaquarelle

Ort: Christa-Spangenberg-Saal
Vernissage, 24. Januar, 19 Uhr
Sa./So. geöffnet von 11 bis 19 Uhr

Der Künstler Robert zeigt in dieser Ausstellung Werke aus zwei völlig verschiedenen Bereichen des Kunsthandswerkes: Aquarelle und Schmuckstücke.

Blutenburger Ramadama

Zum wiederholten Male veranstaltet der Verein der Freunde Schloss Blutenburg das Ramadama rund um die Schlossanlage.

Schloss Blutenburg und seine Außenalage inklusive den beiden Weihern ist erfreulicherweise für viele Menschen ein Naherholungsgebiet und Freizeitgelände geworden. Um diese Grünanlage auch für das nächste Jahr sauber und natürlich zu halten, treffen sich alle freiwilligen Helfer am 12. Okotber um 9 Uhr vorm Schlosstor, um den angefallenen Müll der letzten Monate zu sammeln.

8. Kunstausstellung: Ilse Hatzold – Malerei und Zeichnung

Ort: Christa-Spangenberg-Saal
Vernissage, 18. Oktober, 19 Uhr
Sa./So. geöffnet von 11 bis 19 Uhr

In groß- und kleinformatigen Bildern auf Leinwand oder Papier kombiniert Ilse Hatzold malerische und grafische Elemente und experimentiert mit unterschiedlichen Techniken. Sie sucht ihre Motive im Alltäglichen, eher Unspektakulären, auf Reisen und Spaziergängen. Der Kreislauf  der Natur bringt immer neue Formen, Linien und Farbstimmungen hervor, die sie aufgreift, verändert, verfremdet und abstrahiert.

18. Blutenburger Ramadama

Zum bereits 18. Mal veranstaltet der Verein der Freunde Schloss Blutenburg das Ramadama rund um die Schlossanlage.

Schloss Blutenburg und seine Außenalage inklusive den beiden Weihern ist erfreulicherweise für viele Menschen ein Naherholungsgebiet und Freizeitgelände geworden. Um diese Grünanlage auch für das nächste Jahr sauber und natürlich zu halten, treffen sich alle freiwilligen Helfer am 13. Okotber um 9 Uhr vorm Schlosstor, um den angefallenen Müll der letzten Monate zu sammeln.

Seiten